© Thomas Hillenbrand
© Thomas Hillenbrand
© Thomas Hillenbrand
© BMU/Nina Wettern
© BMU/Nina Wettern
© BMU/Nina Wettern
Banner
Banner
© BMU/Sascha Hilgers
© BMU/Sascha Hilgers
© BMU/Sascha Hilgers
 
 
© Thomas Hillenbrand
© Thomas Hillenbrand
© Thomas Hillenbrand
1
© BMU/Nina Wettern
© BMU/Nina Wettern
© BMU/Nina Wettern
2
Banner
Banner
3
© BMU/Sascha Hilgers
© BMU/Sascha Hilgers
© BMU/Sascha Hilgers
4

Informationskampagnen zur Reduktion von Spurenstoffeinträgen in die aquatische Umwelt

06.03.2021

Das BMU informiert seit Ende 2019 unter dem Dach der UN-Wasserdekade über die korrekte Entsorgung von Arzneimitteln. Weitere Anträge zur Verwendung des UN-Dekadelogos für Kampagnen wurden von verschiedenen Stakeholder gestellt und derzeit im BMU geprüft.

BMU informiert seit Ende 2019 mit der Kampagne „Gib der Natur nicht den Rest. Entsorge Medikamente richtig“ unter dem Dach der UN-Wasserdekade über die korrekte Entsorgung von Arzneimitteln (www.richtigentsorgenwirkt.de). Derzeit werden im BMU Anträge von verschiedenen Stakeholdern zur Verwendung des UN-Wasserdekade-Logos für Kampagnen geprüft. EMSCHERGENOSSENSCHAFT/LIPPEVERBAND erhalten das Logo der UN-Wasserdekade für die Kampagne „Essens-Macht’s-Klar“ sowie für die Schulmaterialien auf https://spurenstoffe.eglv.de .

Bei Interesse können sich Stakeholder mit weiteren Vorschlägen und/oder Materialien beim Projektteam bzw. beim BMU melden.

Login

 
 

Aktuelles

Durchgeführt von:

Fraunhofer ISI
IKU_Die Dialoggestalter
 

Im Auftrag von:

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit
Umwelt Bundesamt
 
 

Stakeholder-Dialog "Spurenstoffstrategie des Bundes"

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen